Gesundheit & Medizin - Das Gesundheitsportal
Trennlinie

Ruhig durchatmen trotz Asthma

• Wie es zu entzündeten Bronchien kommen kann und was bei einem Asthma-Anfall passiert
• Was erste Anzeichen für die Erkrankung sein können
• Was dann zu tun ist

Einatmen, ausatmen. Das passiert ganz automatisch, ohne dass wir uns Gedanken darum machen müssen. Bei einem Asthmatiker ist das ganz anders: Bestimmte Einflüsse bewirken Entzündungen der Bronchien – zwar nicht ständig, aber in regelmäßigen Abständen. Die Bronchien verengen sich dann krampfartig, die Schleimhäute in den Bronchialwänden schwellen an. Dadurch kann die Atemluft nicht mehr ungehindert ein und ausströmen, die Atemmuskulatur ist überlastet, das Ausatmen fällt schwer. Ein guter Vergleich kommt vom Bundesverband der Pneumologen: Ein Asthmaanfall ist in etwa so, als würde man durch einen Strohhalm atmen – dabei dauert vor allem das Ausatmen zu lange, man bekommt Atemnot.

Mit Asthma gut leben

Zu den Einflüssen, die Asthma begünstigen, zählen Allergene wie Tierhaare, Pollen, Schimmelpilze, Nahrungsmittel. Dann spricht man von allergischem Asthma. Häufig kommt es vor, dass bei allergischem Asthma noch weitere Allergien vorhanden sind. Bei einer Studie der DAK hatten von etwa 1400 Befragten 71 Prozent eine weitere allergische Erkrankung. Und etwa 40 Prozent der Heuschnupfenpatienten, die das ganze Jahr über starke Symptome haben, erkranken an Asthma. Nicht-allergisches Asthma wird meist von viralen oder bakteriellen Infektionen ausgelöst.

Ein erstes Anzeichen für Asthma kann sein, wenn ein Kind Anstrengung meidet. Laut Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderlungenärzte tritt Asthma bei Kindern häufig nur im Sportunterricht auf und wird als „schlechte Kondition“ gedeutet. Zur Beruhigung: Die meisten Kinder haben nur leichtes Asthma, das in 30 bis 50 Prozent aller Fälle in der Pubertät verschwindet. Dennoch sollten Kinder früh Medikamente gegen die Entzündung der Bronchien nehmen. Denn auch wenn sich das Asthma nicht zurückbildet, kann man mit der richtigen Behandlung gut damit leben.


Seite 1 von 1: Seite 1 | » zurück zur Artikelübersicht

Web-Adressbuch für Deutschland
Das Web-Adressbuch für Deutschland Im Kapitel Gesundheit präsentiert die Redaktion des Web-Adress- buches für Deutschland eine große Auswahl an informativen Seiten rund um das Thema Gesundheit und Medizin.
www.web-adressbuch.de

© Copyright 2019 m.w. Verlag GmbH